die alljährlich im Juni stattfindende Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) ist das weltweit größte Forum zur Präsentation und Diskussion klinisch-wissenschaftlicher Entwicklungen im Bereich Onkologie. 40 000 Teilnehmer, ein straffes fünftägiges Kongressprogramm, etwa 2000 Poster und Präsentationen sowie Educational Symposia zu allen wichtigen Themen: die Liste der Superlative bei diesem amerikanischen Krebskongress ist lang.

Angesichts dieser Informationsfülle ist es manchmal nicht einfach, den Blick für das Wesentliche, das heißt, für Entwicklungen zu behalten, die klinisch wirklich wichtig sind und Auswirkungen auf die tägliche ärztliche Praxis haben. Das Comprehensive Cancer Center München (CCC München) bietet diesbezüglich Orientierung und präsentiert in diesem Jahr die Highlights vom amerikanischen Krebskongress im Klinikum rechts der Isar der TU München. Das Ziel der Veranstaltung besteht darin, diejenigen Informationen vom Kongress in Chicago zu referieren und zu diskutieren, die unser Handeln in Klinik und Praxis verändern werden. Neben verschiedenen Referaten haben wir in diesem Jahr ein besonderes Format, das „offene Forum“ vorgesehen, bei dem mehrere Referenten interaktiv über die bedeutendsten Erkenntnisse diskutieren werden.

Eine solche Veranstaltung kann nur erfolgreich sein, wenn sie auf die Bedürfnisse von Teilnehmern und Referenten zugeschnitten vorbereitet wird. Mit der Planung, Organisation und Durchführung der Highlights 2019 haben wir deshalb die LUKON Gesundheitskommunikation beauftragt. In dieser Broschüre finden Sie alle für Sie als potenzielle Aussteller und Sponsoren wichtigen Informationen und Angebote. Wir bitten Sie herzlich um Ihre Unterstützung.

Prof. Dr. med. Volker Heinemann
Prof. Dr. rer. soc. Peter Herschbach